Aktiv werden

Mitmachen kann bei uns jede und jeder bis 35 Jahren – egal, ob er oder sie in die Linksjugend eintritt oder nicht. Wenn du gern mitmachen oder einfach mal sehen möchtest, wie bei uns Politik gemacht wird, dann komme zu einem unserer Stadtjugendtreffen. Da erlebst du die Stadtjugend beim Diskutieren und Planen von Aktionen und findest sofort Ansprechpartner für Fragen rund um unsere Arbeit.

Bei uns sollen alle mitwirken können, deswegen hast du auch als Sympathisant*in fast alle Rechte. Selbstverständnis darfst du bei uns bei Stadtjugendtreffen oder Stadtjugendplena mitdiskutieren und dich einbringen, auch über Anträge darfst du mit abstimmen, mit 2 Ausnahmen: Finanz- und satzungsändernde Anträge. Über die dürfen nur Mitglieder abstimmen.

Du kannst gern Infomaterialien über den Bundesverband bestellen und/oder dich für den Newsletter registrieren lassen, wenn du noch mehr Informationen über unseren Verband suchst. Oder du kommst einfach vorbei und wir kommen ins Gespräch.

Wenn du Mitglied der Partei DIE LINKE und jünger als 35 Jahre bist…
und dich in der linksjagend engagieren möchtest. Auch das ganz einfach: 

Alles, was du machen musst, ist die Aktivierung ausfüllen und der linksjugend zukommen lassen. Dann bist du aktives Mitglied der linksjugend mit allen Rechten.

Nicht zu vergessen: Als Mitglied der linksjugend Sachsen musst du den obligatorischen Mitgliedbeitrag der linksjugend [’solid] nicht bezahlen.
Der Landesverband Sachsen zahlt die entsprechende Beitragsumlage für alle Mitglieder, denn politisches Engagement sollte nichts kosten.

Eintrittsformular
Aktivierungserklärung